Welche Farben dürfen es denn sein? Wo sitzt der Radar beim Model Y? Wieso ist die Position des Radar unglaublich wichtig? Was ist eigentlich ein Fußgängerschutz? Wieso können wir nicht jede Farbe einsetzen die wir wollen? Warum lackiert man Bauteile bevor man sie foliert?

Das Zerlegen des nagelneuen Tesla Model Y geht weiter, dieses Mal sind die Aussenteile der Karosserie dran. Aber wie soll es danach weitergehen? Was genau wird am Auto verändert? Welchen Look soll der Tesla bekommen? Womit lassen sich geschickt Akzente setzen und gleichzeitig die Kosten und der Aufwand in einem gewissen Rahmen halten? Grundsätzlich ist zwar beim Tuning alles möglich, kostet dann aber eben auch ein Vermögen.

Peter Strasburger gibt auch in dieser zweiten Folge der achtteiligen STARTECH Model Y Serie spannende Einblicke in die Fertigung und das Tuning von Elektroautos. Manches bei Tesla entspricht absolut dem Standard der Autoindustrie, manches ist aber auch bemerkenswert effizient gelöst.